Realität

Ich wollt' ich wäre jetzt nicht hier.
Es ist nicht so wie erwartet.
Irgendwie erscheint es mir
doch nur farblos und entartet.

Wieder ist es mal so weit,
dass sich die Hoffnung lichtet,
weil banale Wirklichkeit
die Illusion vernichtet.

Ich will keine Realität!
Ich will nur Phantasie!
Denn die Wirklichkeit
erreicht die Träume nie.

Alles was man nicht erreicht
ist das wonach man schmachtet.
Bekommt man es nur allzu leicht,
wird es was man verachtet.

Die Greifbarkeit der Realität
ist oft schwer zu ertragen.
Weil es uns viel besser geht
wenn wir uns're Träume jagen.